Praxisbuch Islam – Wie Christen Muslimen begegnen können

Druckfrisch unser: Praxisbuch Islam Matthias Knödler, Thomas Kowalzik, Klaus Mulch. CV-Dillenburg, 188 Seiten, 1. Auflage 2016, ISBN 978-3-86353-327-4, 4,90€, erhältlich beim Orientdienst oder im Buchhandel. Der Islam und die Muslime sind aus den europäischen Ländern nicht mehr wegzudenken. Christen begegnen Muslimen und werden herausgefordert, über Fragen des Zusammenlebens mit ihnen nachzudenken. Wie kann ein Christ […]

Aktuelle Nachrichten, Aktuelles aus der "Orientierung", Medien und Literatur aktuell Mehr lesen...

Unser E-Book „Islam unter christlicher Lupe“ als Leseprobe erhältlich

LESEPROBE Alle „Minikurs Islam“ Einheiten als E-Book! Islam unter christlicher Lupe, Theorie und Praxis kompakt dargestellt, christlich bewertet. PDF EPUB MOBI Kaufen Sie unser E-BOOK „Islam unter christlicher Lupe“ als VOLLVERSION bei Amazon oder bestellen Sie dieses im EPUB, MOBI und PDF – Format direkt von unserem Büro: info@orientdienst.de. Preis: 4,99 €.

Medien und Literatur aktuell Mehr lesen...

Schirk

Wortbedeutung und Definition Der Begriff Schirk kommt aus der arabischen Wurzel „sch-r-k“ und bedeutet „teilnehmen, Anteil haben“. Im Islam ist mit diesem Begriff die „Beigesellung“, dem einen wahren Gott jemanden oder etwas zur Seite zu stellen, gemeint wie zum Beispiel Götzendienst und Polytheismus. Der orthodoxe Islam hat dies ausgeweitet auf jede gottesdienstliche Handlung, die nicht […]

Aktuelles aus der "Orientierung" Mehr lesen...

Auch ich war eine Ausländerin

Eine Migrantin erzählt, wie sie die Liebe und gleichzeitig die Überzeugungen von Christen erleben und hören wollte und zu einer wichtigen Entscheidung fand. Mit fünf Jahren bin ich mit meiner Familie aus der Osttürkei nach Deutschland ausgewandert. Wir zogen zunächst in die Innenstadt einer bekannten Autostadt und im Jahr darauf in einen Stadtteil, wo wir […]

Aktuelles aus der "Orientierung" Mehr lesen...

Flüchtlingshilfe mit einem säkularen Kreis

Helmut und Anna (Namen geändert) berichten im Gespräch über ihre Erfahrung mit einem säkularen Flüchtlingshelferkreis. Seit mehr als 30 Jahren arbeiten sie unter Flüchtlingen in einer Kleinstadt in NRW. „Wir haben gute Kontakte mit den Beamten aus dem Sozialamt. Seit vielen Jahren dürfen wir ein Zimmer im Flüchtlingsheim nutzen, um dort Kinderprogramm und Deutschkurse durchzuführen. […]

Aktuelles aus der "Orientierung" Mehr lesen...

Mission – Was ist mein Typ?

Wie finde ich als Christ meinem Charakter entsprechend meinen Platz, wenn es um Mission geht? Nicht jeder ist der typische Missionar oder Evangelist. Die Bibel spricht ja von unterschiedlichen Begabungen, wenn es z. B. um den Evangelisten geht (Eph 4,11) stechen sie heraus. Darüber hinaus hat jedoch jeder Christ einen Lebensbericht, ein Zeugnis, das er […]

Mehr lesen...

Enttäuschungen mit Interessierten

Flüchtlinge und Interessierte können auch andere Motive mitbringen, wenn wir ihnen helfen. In der Arbeit mit Flüchtlingen kann es auch zu Enttäuschungen kommen, wenn wir ihnen helfen. Manche wollen keine gebrauchten Kleider, Möbel oder Haushaltsgegenstände annehmen oder erscheinen uns als undankbar. Die Ablehnung von Gebrauchtem kann verschiedene Gründe haben, so z. B. die Furcht vor […]

Mehr lesen...

Ausländerstatistik 2015

Am 31.12.2015 lebten in Deutschland laut Ausländerzentralregister (AZR) 9,1 Millionen Menschen mit ausschließlich ausländischer Staatsangehörigkeit. Ausländer/-innen sind Personen, die nicht Deutsche im Sinne des Art. 116 Abs 1 GG sind, d.h. nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Dazu zählen auch die Staatenlosen und Personen mit ungeklärter Staatsangehörigkeit. Deutsche, die zugleich eine fremde Staatsangehörigkeit besitzen, zählen nicht […]

Mehr lesen...

Was anhaltendes Gebet bewirkt

Ali aus dem Iran berichtet, wie er in Deutschland Gottes Plan für sein Leben entdeckt und sich inzwischen als Übersetzer und Christ einsetzt. Ali lebt mit seiner deutschen Frau und kleinen Tochter im Rhein-Main-Gebiet.   Als ältester Sohn unter mehreren Geschwistern wurde ich wie ein König verwöhnt. Eines Tages sagte meine Mutter: „Was haben wir […]

Mehr lesen...

Dreieinigkeit für Muslime

Der Geist und die Flasche – eine Begegnung in Ägypten Im Dezember 2015 reiste ich für eine Woche ans Rote Meer. Vor meiner Abreise nach Ägypten hatte ich einige Heftchen «Echtes Gold» auf Arabisch bestellt. Es enthält thematisch geordnete Bibelverse in winzigem goldfarbenen Format; man kann sie gut mit Humor weitergeben. Mit Faruk*, dem jungen […]

Mehr lesen...

Das liebe Geld

Wie sollen sich Christen in der Arbeit mit Flüchtlingen verhalten, wenn das Thema Geld angesprochen wird?   Pastor Eddy (Bibelschulabsolvent aus dem Libanon) betreut zwei arabischsprachige Gruppen in Bremen und in Bad Segeberg. Nach den Gottesdiensten unterhält er sich bei Kaffee und Kuchen. Jeden Freitag nach der Bibelstunde wird arabisch gegessen. Viele Menschen kommen mit […]

Mehr lesen...

Elektronik führt zu Beziehungen

Durch kostenloses offenes WLAN für Asylsuchende kommt ein Christ mit einem Muslim in Kontakt und zeigt ihm den Weg zum christlichen Glauben. In einer schwäbischen Kleinstadt soll ein WLAN-Freifunk für Asylsuchende eingerichtet werden. Auch der Bürgermeister und die Kirchen wollen sich beteiligen.   Eine Familie berichtet, wie ein- bis zweimal pro Woche ein sehr junger […]

Mehr lesen...

Lust und Frust in langjährigen Beziehungen

Beim Studientag in Wiesbaden wurde ein britisches Ehepaar eingeladen. Als Christen sind sie in Deutschland und in der Türkei vielen Muslimen begegnet. Sie gaben Einblick in einige ihrer langjährigen Erfahrungen. Überheblichkeit In erster Linie sei es wichtig, so Mike, noch vor aller Information, „dass Christus in uns Gestalt gewinnt“ (Gal 4,19). Ich staunte, dass er diesen […]

Mehr lesen...

Medien Juni-August 2016

Traktate in Arabisch Evangelistische Traktate werden gemischt verschickt. Sie können diese unter der Bestell-Nummer 120-2950 für je 0,07 € in unserer Bücherstube bestellen. Die Auswahl einzelner Themen ist nicht möglich. Abbildungen sind Beispiele. Darunter sind Titel wie: „Keine Zeit“ „Himmel oder Hölle“ „Ein Weg zum Himmel“ „Wo ist Glück?“ …     Allah gesucht – […]

Mehr lesen...

Ist Mission intolerant?

Einige Argumentationshilfen für das Gespräch mit Nichtchristen zum Thema Mission können wir uns alle aneignen. Zum Christsein gehören das mündliche Bekennen genauso wie die praktische Hilfe, die von Liebe zu den Menschen motiviert sind. Bestandsaufnahme Wenn wir die Situation des christlichen Glaubens in Deutschland betrachten, fällt auf, dass er mit den Jahrzehnten immer stärker aus […]

Mehr lesen...

„Wir können es nicht verschweigen…“

Wer heute Jesus vertraut und sich von ihm lenken lässt, wird wie selbstverständlich auch Flüchtlingen helfen. Dabei kann er nicht verschweigen, wer ihm Motivation und Kraft gibt. Die Wende im Leben eines Bettlers Die Bibel (Apg 3) berichtet von einem gelähmten Mann, der am Tempeltor die Leute anbettelt. Eines Tages kommen Petrus und Johannes an […]

Mehr lesen...

Liebe Leser!

Flüchtlingshilfe ohne Evangelium? herzlich willkommen zu neuen Artikeln, diesmal unter dem Thema: „Flüchtlingshilfe ohne Evangelium?   Flüchtlinge sind Menschen, die sich aus fernen Ländern unter Lebensgefahr auf den Weg gemacht haben, um Verfolgung, Krieg und Terror, um dem Tod zu entfliehen. Sie leben auf einmal in großer Zahl unter uns, in unserer Nachbarschaft, in unserem […]

Mehr lesen...