Flüchtlinge willkommen heißen, aber wie?

Für Helfer

  1. Start
  2. Theologischer Hintergrund
  3. Kulturelle Fragen
  4. Interreligiöse Kenntnisse
  5. Technische Hilfen
  6. Sonstiges

 

Für Flüchtlinge

  1. Sprache
  2. Kultur
  3. Literatur
  4. Video
  5. Audio
  6. Sonstiges – Trauma

 


Für Helfer

1. Start

  • Hier gibt es Tipps und Quellen, wie Sie Flüchtlinge willkommen heißen können. Neueste Links und Medien finden sich in jeder Sparte ganz oben. Sie werden ständig ak­tu­a­li­sie­rt. Falls Sie etwas Neues haben, schreiben Sie uns, damit andere auch davon profitieren können.
  • Falls Sie in Ihrer Gemeinde oder bei Freunden eine Powerpoint brauchen, die Ihnen hilft, das Thema Flüchtlinge zu gestalten, möchten wir Ihnen hier eine unserer hilfreichen Powerpoints zur Verfügung stellen.

  • Aktionen mit Flüchtlingen, gibt Ihnen Anregungen, was Sie tun können >>>

  • Von staatlicher Seite gibt es eine sehr gute praktische Handreichung für die Flüchtlingshilfe: Baden-Württemberghttp://www.fluechtlingshilfe-bw.de/fileadmin/_flh/Praxistipps/Handbuch_Fluechtlingshilfe_web.pdf

  • Die Diakonie stellt ebenfalls eine Infobroschüre zur Verfügung: https://www.diakonie-wuerttemberg.de/fileadmin/Medien/Pdf/Mg_Handreichung_Fl%C3%BCchtlinge.pdf

  • Warum kommen Flüchtlinge zu uns? >>>

  • Überblick über die Herkunft der syrischen Aslylsuchenden
    Leider ist folgender Video nur auf Englisch, aber er erklärt viele Hintergründe und macht uns Mut, die asylsuchenden Syrer aufzunehmen.


 

 

2. Theologischer Hintergrund

  • Broschüre: Fremden begegnen – Fremden dienen, Leitfaden für die Begegnung mit Flüchtlingen, Liebenzeller Mission, bietet eine biblische Betrachtung zum Thema, Start-Up-Tips, Tips für Besuche in Asylheimen, zeigt praktische Möglichkeiten und Fettnäpfchen auf, gibt einige Fragen für Gespräche, die helfen, die andere Kultur zu entdecken, zeigt Rollenverständnisse der Geschlechter in islamischen Kulturen, gibt Tips für christliche Gemeinden, nützliche Hintergrundinfos zu Asylfragen u.a.m.
  • Arbeitskreis Migration & Integration der Deutschen Evangelischen Allianz bietet Kontakt zu anderen Christen, die sich vor Ort engagieren und verschiedenes Schulungsmaterial an.
  • Eine ganze Anzahl von downloads finden Sie bei einer Arbeitsgruppe der österreichischen Evangelischen Allianz: www.agik.at.

  • RUTH Leider nur auf Englisch, aber ein sehr schöner Video zur biblischen Person der Ruth. Er zeigt wie eine Ausländerin mit viel Not am Ende zum großen Segen wird

  • Lesen Sie unseren Minikurs Islam über die allerersten Muslime zur Zeit Mohammeds, die von Christen als Flüchtlinge aufgenommen wurden >>>

 

3. Kulturelle Fragen

 

4. Interreligiöse Kenntnisse

  • Unsere Infobroschüre: „Flüchtlinge willkommen heißen- Ein Praxisheft für Christen“ wurde bereits mehrfach nachgedruckt. Sie können Sie hier bestellen oder einfach als PDF herunterladen.
  •  Informieren Sie sich über Literatur und andere Medien in Arabisch und anderen Fremdsprachen, die Flüchtlingen helfen können, Zugang zum christlichen Glauben und Kultur zu finden >>>

  • Sehen Sie sich unsere Links zum Islam an, die Ihnen weiterhelfen können >>>
  • Muslimische Kinder in unseren Gruppen. Was sollten wir darüber wissen? Gibt es besondere Punkte, die Sie beachten sollten? Ein Arbeitsheft von der KEB und dem Orientdienst für 3,90 Euro. >>>
    Auszugsweise geben wir Ihnen hier ein kleiner Einblick in das Arbeitsheft. >>>

 

5. Technische Hilfen

  • Geben Sie Asylsuchenden im Heim einen freien Internetzugang durch Freifunk. Senden Sie von Ihrem Internetanschluss ein auf 10 MB/s begrenztes WLAN-Signal zu einem Aslyheim in Ihrer Nähe (bis zu 5 km). Ein passender zusätzlicher Router kostet zwischen 16,- und 60,- Euro. Störerhaftung wird mit Freifunk umgangen. Allerdings ist ein technisches Verständnis unbedingt für die Installation nötig. Denn der Router muss mit einer neuen firmware ausgestattet werden. Örtliche Freifunk-Vereine helfen Ihnen gerne.

 

6. Sonstiges

  • Blog mit Informationen für fliehende/geflüchtete Menschen und Unterstützer_innen. Refugee Welcome – Infopad: refugeeswelcomepad.wordpress.com/: Hinweise auf Ärzte, Reisewarnungen, Asylprozess.
  • Smartphone-Sprachlern-App für Android: Diakonie in Niedersachsen stellt Sprach-App für Flüchtlinge vor. Hier finden Sie Plakate und Anleitung als PDF. Es ist eine Sprachlern-App der Diakonie in Niedersachsen soll Flüchtlingen den Weg in den deutschen Alltag erleichtern. Bis zu 800 häufig benutzte Vokabeln kann die App in 50 Sprachen übersetzen – und ermöglicht den Neuankömmlingen so, selbstständig Deutsch zu üben. Direktzugang zu Google-Play.
  • Weitere Sprachlerntipps und Apps finden Sie unter >>>
  • Aushänge in Deutsch und Arabisch für Aslyheime: „Nur für Frauen“, „Für Männer“, Toiletten im sauber halten“, „Rauchen im Haus verboten“, „Haustüre bitte immer schließen“, „Mülltrennung“, „Notrufnummern“, „Nachtruhe“, „Küche bitte aufgeräumt und sauber wieder verlassen“ von der Evangelischen Ausländerseelsorge.

 

 

Für Flüchtlinge

1. Sprache

  • Liste aller Sprachkurse / Integrationsträger als PDF http://www.bamf.de/ Hier gibt es eine Suchmasken-Eingabe für Ihren Ort >>>
  • welcome-deutschland.de bietet in Deutsch, Englisch, Farsi und Arabisch Informationen über Deutschland, Links zur Arbeitssituation, RefugeeGuide, Deutsche Welle, Glaube und Religion z. B. den Jesusfilm und Damaskusfilm.
  • Deutschunterricht ist ein zentrales Bedürfnis für Migranten. Doch wie können Sie das praktisch ermöglichen. Hier einige Tipps >>>
  • Sprachkurs mit Buch, CD und Johannesevangelium vom evangelischen Ausländerdienst vertrieben >>>

 

2. Kultur

 

3. Literatur / Texte

  • Er lebt! Ostern in 12 Szenen von Renate Windisch, 4-sprachig, Deutsch, Arabisch, Persisch, Türkisch. Gut geeignet als Geschenk für Kinder und Familien. Es wird nur der Bibeltext mit Bildern von den jeweiligen Szenen abgedruckt. >>>. Hier finden  Sie eine Leseprobe.
  • „Frohe Ostern“ DIN lang Osterkarte für Migranten in knapp 30 Sprachen. Rückseite beschreibbar. Mit Ostergruß: „Er ist wahrhaftig auferstanden“ und „Frohe Ostern“. Zum bestellen bei: VisioM
  • Sehr schöne Karten teilweise zweisprachig Deutsch-Türkisch bieten Marburger Medien an >>> oder >>> oder >>>
  • Fotobildband: „Der Messias – von der Torah zu den Evangelien, Sein Leben und sein Dienst aus den Heiligen Schriften“ zweisprachig in einer Ausgabe: Arabisch Deutsch. Fotos auf der Grundlage des Jesusfilsm von Campus. Darin ist auch die Geburt von Jesus Christus, Weihnachten, enthalten. Erhältlich bei „Arabische Evangelische Gemeinde Stuttgart“, Postfach 500305,D  70333 Stuttgart, info@arabic-Church.com;Tel.: 07191-903525
  • Büchlein: „Glücklich sind… ist 4-sprachig in einem einzigen Buch: Deutsch, Arabisch, Persisch, Tigrinia. Die Hauptsprachen in Asylheimen momentan. Es ist erhältlich beim Orientdienst und Evangelischen Ausländerdienst. Im Büchlein geht es darum, wie man Gott persönlich kennen lernen kann. Ansprechend geschrieben.
  • Weihnachten: Bibeltext in 12 Szenen mit Bildern in 4 Sprachen, siehe im „Download “ Vorschaubild und mehr infos.
  • Ein sehr schönes Mazgazin „Welcome! Wie Menschen in Deutschland leben und glauben“ steht ab sofort kostenlos zur Verteilung bereit: Ein Magazin für geflüchtete Menschen in unserem Land. 44 Seiten. 3 Sprachen: Deutsch, Englisch, Arabisch. Oder in Deutsch, Englisch, Persisch.
  • Aktion „1000 Bibeln für Flüchtlinge in Sprachen ihrer Herkunftsländer“ Bibelgesellschaft stellt kostenlos fremdsprachige Bibelausgaben zur Verfügung. Sprachen Arabisch, Serbisch und Albanisch, Tigrina, Urdu und Englisch.Werke, Arbeitsgruppen und Kirchen können den konkreten Bedarf an vertrieb@dbg.de mailen und die benötigten Bibeln werden kostenfrei geliefert. Hier gibt es den Flyer.

  • Weihnachtsgeschichte in verschieden Sprachen mit Malbild für Kinder siehe Download

  • Deutsche Welle gibt hilfreiche Tipps für Asylsuchende. Darunter ist auch Deutschtrainer mit Videoclips online.  In Englisch, aber auch einen Guide in Deutsch, Arabisch, Dari, Paschtu und Urdu

  • Auf der Seite www.refugeeguide.de liegt ein Flyer für Flüchtlinge als PDF in vielen Sprachen bereit. Darunter ist natürlich auch ein deutscher Flyer. Er bietet einige grundlegende Informationen wie Mülltrennung, Essen, Notfälle oder Gleichberechtigung in Deutschland. Dadurch kann mancher „Kulturschock“ der Neuankömmlinge abgemildert werden.

  • Linkliste für evangelistische Internetseiten für Flüchtlinge in verschiedenen Sprachen, insbesondere Arabisch, Englisch, Französisch, Türkisch.
  • Broschüre „On the road“ von der Deutschen Bibelgesellschaft mit 33 Bibeltexten über Frauen und Männer, die ihre Heimat verlassen haben. In den Sprachen Englisch, Arabisch, Französisch, Türkisch und Farsi erhältlich. 94 Seiten. Es behandelt unter anderem die Themen „Warum aufbrechen?“, „Seinen Platz finden“ und „Ist Heimkehr möglich?“. Das Schlusskapitel ist überschrieben mit „Gott ist jedem nahe“. Gebete von Migranten aus 14 Ländern finden sich darin. Preis 3,50€ >>>

 

4. Video

  • The Hope Project: Die HOFFNUNG ist einer fesselnde 80-minütige Film aufgeteilt in kleine Videoclips, der die Erlösungsgeschichte Gottes anhand von biblischen Ereignisse zeigt. In 13 Sprachen!
  • Weihnachten mit Flüchtlingen verbringen? Die Medien-Box der Deutschen Evangelischen Allianz und ihre Partner wie ERF Medien, Stiftung Christliche Medien, Stiftung Marburger Medien und Willow Creek Deutschland hilft Ihnen dabei. Die Medien-Box kommt in 4 Sprachen (Deutsch, Englisch, Arabisch, Persisch) mit Jesus-Film DVD, Buch, Smartphone-App, Begrüßungsmagazin und Gastgeber-Leitfaden. 
  • More than Dreams Video DVD mit kostenlosem download der 5 Video-Berichten von Muslimen aus verschiedenen Ländern, die Christen wurden. Erhältlich in 17 Sprachen.

  • Videoclips für Weihnachten und deutsche Kultur auf www.deutschland-begleiter.de ab Mitte November in 6 Sprachen

  • Der deutsche Journalisten Constantin Schreiber bietet zum Thema: „Deutschland für Anfänger“ in Videoform einige gute Einstiegshilfen. Der arabische Videoclip hat deutsche Untertitel. Er bietet Informationen z. B. zum Brot der Deutschen oder Grundgesetz und Scharia. Jede Woche zeigt N-TV einen weiteren Ausschnitt seiner Tipps in der Sendung: „Marhaba“. Hier ist Schreibers facebook-Seite für mehr infos >>>

 

5. Audio

  • 5fish.mobi bietet in vielen Sprachen christliche Inhalte an.
  • ERF Verteilkarte mit Hinweis auf Telefonbotschaften in verschiedenen Sprachen

 

6. Sonstiges

  • Newsportal zu akutellen Entwicklungen in Bezug auf Flüchtlinge und ihre Situation in 4 Sprachen: newsthatmoves.org/en
  • Allgemeine Informationen zum Aslyverfahren und anderen Bestimmungen in verschiedenen Ländern im Überblick: w2eu.info in Deutsch, Englisch, Farsi, Arabisch
  • QR-Karten mit Links von „Operation Mobilisation“ in 6 Sprachen unter dem Namen „Sichere Hoffnung in ungewissen Zeiten„. Sie können diese dort bestellen. In sechs Sprachen steht darauf die Frage: „Bist du auf der Suche nach Hoffnung?“ Als Antwort bietet der Flyer verschiedene Links zu christlichen Seiten auf Arabisch, Dari, Farsi, Kurdisch, Paschtu und Urdu an. Bestelladresse: info@love4refugees.com
  • microSD Karten mit christlichen Inhalten in vielen Fremdsprachen für Mobiltelefone der Flüchtlinge >>>

 

Trauma

  • Bilderbuch über Hilfe nach traumatischen Erlebnissen für Eltern und Kinder mit Kriegs- und Fluchterfahrungen
  • Flucht und Trauma – Buch. Die Broschüre „Flucht und Trauma“ bietet in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch und Farsi konkretes Basiswissen für Helfer und direkt Betroffene. Sie vermittelt Verständnis für das Verhalten von traumatisierten Menschen und gibt Hintergrundwissen über Symptome, Auswirkungen und Behandlungsmöglichkeiten. Es werden Strategien und Techniken aufgezeigt, die für einen besseren Umgang mit Traumata helfen – eine wertvolle Unterstützung bei Ihrer Arbeit mit Flüchtlingen.
Facebookgoogle_plusmailFacebookgoogle_plusmail