Erfahrungen mit Geschenken

In der Begegnung mit Muslimen erlebte eine Mitarbeiterin, dass diese mit Schenken und Beschenkt-werden etwas anders umgehen, als wir es gewohnt sind. In einer anderen Kultur hat Schenken manchmal eine ganz andere Bedeutung. Dazu einige Beispiele: Der Schenkende ist wichtig Zusammen mit einem befreundeten türkischen Ehepaar besuchen wir deren Eltern. Worüber würde die Mutter sich […]

Mehr lesen...

Wer gibt den Ton an?

Eine Gruppe von Menschen trifft sich. Ohne dass es den Einzelnen immer bewusst ist, wird eine ganze Reihe von „Spielregeln“ befolgt: Wer begrüßt wen – und auf welche Art? Über welche Themen kann man sprechen, welche Fragen darf man stellen, ohne dass es peinlich wird? Welches Verhalten gilt als höflich – oder als „cool“?   […]

Mehr lesen...

Scham und Schuld in Orient und Okzident

Einander begegnen – einander verstehen 2. Februar 2008 in Wiesbaden Fallbeispiele Ein Fragebogen zur arabischen Kultur Versuchen Sie einmal, sich in Orientalen hineinzudenken! – Es können mehrere Antworten zutreffen. Die Auflösung finden Sie am Ende. 1. Ein Tourist fragt einen Verkäufer am Touristenstand nach dem Preis für ein T-Shirt. Was wird der Verkäufer antworten?   […]

Mehr lesen...

Ehre und Schande in Koran und Hadithen

Koran Im Koran tauchen die Begriffe Ehre und Schande nur vereinzelt auf. Gott selber wird als der Ehrwürdige bezeichnet (Sure 55,78). Ganz allgemein kann gesagt werden, dass Gott die Söhne Adams geehrt hat – indem er sie zum Beispiel vor vielen anderen Geschöpfen sichtlich ausgezeichnet hat (17,70-71). Außerdem geht es vor allem um die Ehre, […]

Mehr lesen...

Ehre und Schande – das Lebenskonzept

Das Konzept von „Ehre“ und „Schande“ ist im Bereich der nahöstlichen Tradition und des Volksislam anzusiedeln und weniger mit dem Koran zu begründen. Der Koran nennt zwar den Begriff der „Ehre“ an einigen wenigen Stellen (3,26-27; 49,13; 70,23-35), aber es geht in diesem Zusammenhang um die Ehre, die Allah dem rechten Gläubigen gibt, vor allem […]

Mehr lesen...